Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert ehemaligem Bundestagsmitglied Norbert Geis zum 80. Geburtstag

11. Januar 2019

+++ "Über Jahrzehnte hinweg hast Du Dich mit persönlicher Hingabe und Verantwortungsbereitschaft, hoher fachlicher Kompetenz, Mut zur eigenen Meinung und einer großen Portion Durchsetzungskraft in verschiedenen politischen Ämtern auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene für die Bürgerinnen und Bürger nicht nur Deiner unterfränkischen Heimat erfolgreich eingesetzt." Mit diesen Worten gratuliert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dem ehemaligen Bundestagsmitglied Norbert Geis, zu dessen 80. Geburtstag am 13. Januar. +++

Herrmann schreibt in seinem Glückwunschbrief, die Menschen hätten stets gespürt, dass Geis ihre Belange mit viel Leidenschaft vertritt und immer ein offenes Ohr für sie hat, ob in dessen Zeit als Bürgermeister von Edelbach, als Gemeinderat in Kleinkahl-Edelbach, als Kreistagsmitglied im Landkreis Aschaffenburg oder als Mitglied des Bayerischen Landtages sowie des Deutschen Bundestages. Besonders hebt der Innenminister auch Geis' zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten hervor, etwa als Präsident der Rhein-Donau-Stiftung e. V., als Kuratoriumsmitglied des Forums Deutscher Katholiken und als Vorstand von Kirche in Not. Herrmann wörtlich: "Das ist wirklich aller Ehre wert. Du bist eine herausragende Persönlichkeit und Deine besonderen Leistungen wurden bereits mit vielen Ehrungen und Auszeichnungen gewürdigt." Hierzu zählen nach Herrmanns Worten unter anderem das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland sowie der Bayerische Verdienstorden. Dieser werde als "Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk" verliehen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken